Denis Bajram

Denis Bajram

Denis Bajram wird 1970 in der Nähe von Paris geboren. Bereits im Alter von 8 Jahren beginnt er damit, abgeschlossene Comicgeschichten zu zeichnen. Später gehören u.a. Hergé, Akira, Bilal, Moebius, Jacobs, Franquin und Uderzo zu seinen bevorzugten Autoren.
Nach dem Abitur beginnt der leidenschaftliche Informatiker zunächst ein Mathematikstudium, wechselt dann jedoch schnell auf die Kunsthochschule und später auf die Schule für dekorative Kunst in Paris.
1987 beginnt er für das Magazin Scarce zu arbeiten, einige Zeit später arbeitet er bis 1994 als Chefredakteur für das Magazin Goinfré, das eben in diesem Jahr den Alph Art Preis von Angoulême erhält.
Dort macht Denis Bekanntschaft mit Thierry Cailleteau und Mathieu Lauffray, die in Paris in einem gemeinsamen Atelier arbeiten. Er zieht sodann nach Angoulême und beendet seine Arbeit an »Cryozone« in dem Atelier Sanzot. 1998, zurück in Paris, gründet er zusammen mit Mathieu Lauffray und Patrick Freon das Atelier Central Park. Dort schreibt er das Szenario für die neue Serie »Mémoires Mortes« (erschienen bei Les Humanoïdes Associés) und zeichnet für den Soleil Verlag den ersten Band von »Universal War One«, dessen Szenarist er auch ist. Darüber hinaus experimentiert er mit diversen Techniken der Computerkolorierung, ist verantwortlich für das Design verschiedener Alben von Soleil (u.a. Zéro Absolu von Marazano und Bec), liefert anderen Textern originelle Ideen für Szenarien (Le Fléau des Dieux von Valérie Mangin und Aleksa Gajic) und kreiert außerdem Websites. 2001 lässt er sich zusammen mit Valérie Mangin, mittlerweile seine Ehefrau, in Brüssel nieder, wo sie das Atlier Virtuel gründen. 2006 lanciert Denis Bajram zusammen mit seiner Frau Valérie für den Soleil Verlag die neue Kollektion Quadrant Solaire, die er redaktionell betreut.
Denis Bajrams Inspirationsquellen sind zahlreich. Abgesehen von den oben erwähnten Comicautoren waren »Citizen Kane«, »Jäger des Verlorenen Schatzes«, »Also sprach Zarathustra« und die Bibel prägend für ihn.

Bibliographie
unter anderem:
Cryozone | Carlsen
Tote Zeugen | Arboris
Universal War One | Splitter

Links

www wikipedia wikipedia

Artikel 1 bis 9 von 12 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 9 von 12 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge