Laurent Sieurac

Laurent Sieurac

Laurent Sieurac erblickt am 6. März 1974 in einem Vorort von Arles das Licht der Welt. Nach dem Abitur studiert er Chemie und macht seinen Abschluss an der Universität von Marseille. An der direkt gegenüber liegenden Kunsthochschule nimmt der Autodidakt gleichzeitig Zeichenunterricht. Parallel zu seinen Aktivitäten an der Universität ist er Schatzmeister bei einem kleinen Arleser Verein, der eine Zeitschrift namens »Babylone« herausbringt und Organisator eines lokalen Comicfestivals ist. Ende 1998 macht er eine wichtige Begegnung, die ausschlaggebend für seinen Eintritt in die Welt des Comics ist: Pierre Leoni vom Verlag Clair de Lune. Eine weitere wichtige Begegnung stellt Mourad Boudjellal vom Verlag Soleil dar, aus der sich Veröffentlichung des von Jean-Pierre Gaudin getexteten Albums »Les Princes d’Arclan« entwickelt.

Laurent Sieurac bei Splitter

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge