Vincent

Vincent

Vincent bei Splitter

Der heute in Lyon lebende Vincent wurde 1974 in Aurillac in der Region Cantal geboren. Er macht eine Ausbildung an der Lyonaiser Schule Emile Cohl und startet sein Debut als Zeichner 1997 im Videospielbereich bei der Produktionsfirma Calysto sowie anschließend bei Doli Denki, wo er bis 2004 arbeitet. Im selben Jahr wirkt er für Disney Productions an einer Adaption von Puh der Bär als Videospiel mit. Seinen langen Wunsch, einen Comic zu zeichnen, verwirklicht er zunächst mit der Veröffentlichung einiger Seiten eines sehr persönlichen Serienprojekts in der Zeitschrift »Aviasport«. 2005 bietet er seine Serie Albatros dem Verlag Glénat an, deren erster Band im Jahr darauf veröffentlicht wird. Darin bekennt er sich unübersehbar zum energiegeladenen Strich eines Régis Loisel und der kunstvollen Inszenierung eines Bernard Yslaire. Es gibt nur wenige junge Autoren, die ein derart perfekt konstruiertes Szenario in Verbindung mit einer so ausgereiften Graphik aufweisen können. Vincent ist ohne Zweifel einer der zukünftigen Sterne am Comichimmel.

Links

www

Artikel 1 bis 9 von 11 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 9 von 11 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge