Das Literaturmagazin Literatopia lobt den Auftakt des Euro-Manga-Zweiteilers Magda Ikklepotts:

"Magda ist frech, cool und ziemlich hart im Nehmen, gleichzeitig hat sie ihre schwachen und nachdenklichen Momente. Mit Kommissar Malincourt und dem Hexenjäger Milo bildet sie ein skurriles Trio, das sich fiesen Zauberern und ignoranten Wutbürgern entgegenstellt. Krystels Zeichnungen sind und bleiben schlichtweg ein Traum und überzeugen mit harmonischen, intensiven Farben und einer schönen Dynamik."

Hier geht es zum Beitrag.