micomics.de empfiehlt Auf die Barrikaden, Wilfrid Lupanos Würdigung der Frauen beim Aufstand der Pariser Kommune:

"Die Leichtigkeit des Seins wird in „Auf die Barrikaden“ nicht gelehrt. Das heißt allerdings nicht, dass der Comic bierernst, belehrend und langweilig ist. Ganz im Gegenteil. Durch eindrucksvolle Kämpfe, anregende Konflikte und dem Mut zur Dramatik gelingt der Spagat zwischen Anspruch und Unterhaltung perfekt. Wer die „Silas Corey“ Reihe des Splitter Verlags genossen hat, wird sich hier direkt zu Hause fühlen. Fans von Geschichten, die mehr zu bieten haben als den immergleichen Einheitsbrei, ebenso."

Hier geht es zum Artikel.