Nach über 20 Jahren: Auf dem Comicblog comicleser.de genießt man den Abschlussband von Bourgeons SF-Saga Cyann:

"Am besten liest man das letzte Album im Verbund mit den Vorgängern. Also alle Bände am Stück. Das dauert. Und ist ein Genuss. Und so werden Querverweise und Komplexität der Handlung (hinsichtlich Orte, Personen, Dinge, Zeit) erst richtig deutlich, intensiv und verständlich. Und man merkt, was Autor und Zeichner da für ein monumentales Ding rausgehauen haben."

Hier geht es zum gesamten Beitrag.