Auf nerdlich.org wird unsere Dan Cooper Gesamtausgabe vorgestellt:

"Es ist einfach klasse! Alt und ein Relikt aus einer nicht mehr ganz nachvollziehbaren Zeit. Viel Text, knallige Farben, ein ritterlicher Held und einige Science-Fiction-Elemente. Eigentlich ist der erste Band eine einzige lange Geschichte. Ohne Lust auf die Geschichte des Comics, kann man Dan Cooper vielleicht nicht mehr ertragen, aber trotz Kalter-Krieg-Polemik und dann doch merkbarer militanter Komponente macht vor allem die uralte Idee der Science-Fiction richtig Spaß. Splittertypisch wird die Gesamtausgabe zügig veröffentlicht und lange verfügbar gehalten. Und wenn Dan dann auf dem Mond die russischen Kollegen rettet, so wie damals im ZACK-Magazin, werde ich mir ein paar Freudentränen nicht verkneifen können."

Hier geht es zum Artikel.