deinantiheld.de rezensiert Descender:

"Mit blassen Farben und wenigen, feinen Linien führt er die klare Linie der Kontraste und Wiedersprüche auch in den Bildern des Bandes fort. Die warme Optik, die man als Leser auf den ersten Blick eher einer melancholischen Graphic Novel zuordnen würde, als einer nicht mit Explosionen geizenden Science-Fiction-Story fängt aber all das ein, was unter der Oberfläche der Geschichte geschieht. Die Gefühle und Sehnsüchte des kleinen Tim-21. Überraschende Wendungen, ein haarsträubender Cliffhanger und viele, stetig an tiefe gewinnende Charaktere tun ihr übriges, um dem ersten Band, „Sterne aus Blech“ einen Ehrenplatz in jedem Sammlerregal zu sichern."

Hier geht es zum gesamten Beitrag!