Der Comic Report rezensiert Fabien Nurys und Eric Henninots Jack-London-Adaption Ein Sohn der Sonne:

"Henninot darf alles zeigen. Die Südsee mit ihren speziellen Farben, die tief stehende Sonne wie auch die teilweise bereits verfallenden Gebäude und der Widerspruch zwischen weißen »Herren« und schwarzen Untergebenen werden vorzüglich dargestellt. Auch die Figuren und das spezielle Dekors der Zeit gelingt fast perfekt, wenn es auch nicht ganz an die bahnbrechenden Bilder eines François Bourgeon heranreicht. Insgesamt aber ganz klassische frankobelgische Kunst wie man sie etwa in Magazinen wie Tintin oder Pilote erwartet hätte.
Diese Romanadaption ist für mich ein eindeutiger Kauftipp für alle Freunde klassischer Comicstoffe. Wer gerne Jack London liest wird sich hier wohl fühlen."

Hier geht es zum gesamten Beitrag.