Für gamona.de hat Peter Osteried Fight Club 2 rezensiert:

"Gesamtheitlich lässt sich „Fight Club 2“ erst bewerten, wenn man auch den abschließenden zweiten Teil gelesen hat, der nächstes Jahr erscheinen wird. Schon mit den ersten 140 Seiten sprengt Palahniuk aber alle Erwartungen, nicht unähnlich Tyler Durden, der am Ende von „Fight Club“ auch eine Welt kollabieren lässt. Ein großer Comic, eine große Geschichte."

Hier geht es zum Beitrag.