Auf media-mania wird der Euro-Manga Freaks' Squeele vorgestellt:

"Einige Leser haben vielleicht schon das Prequel "Totenfeier" gelesen, von welchem bei Splitter bereits die ersten beiden Bände erschienen sind. Die Hauptserie unterscheidet sich erheblich davon. Waren die anderen Bände sehr düster, ernst und brutal und legten einen Fokus auf die Ausarbeitung der Welt, findet sich der Fan nun in einer Umgebung wieder, die bisher nicht viel mehr als die Uni selbst (und ein pompöses Schwimmbad) zu bieten hat und bei der es vor allen Dingen auf den Humor ankommt. Dabei macht Autor und Zeichner Florent Maudoux auch nicht halt vor Szenen, bei denen es als Prüfung (!) vor allen Dingen darum geht, sich gegenseitig in einem Schwimmbad der eh schon sehr spärlichen Kleidung zu berauben. Es ist kaum zu glauben, dass hinter beiden Serien der gleiche Macher steckt und dass beide in der gleichen Welt spielen sollen. In "Ein seltsames Uni-Leben" ist der Hauptcharakter des Prequels "Totenfeier" erst am Rande aufgetaucht."

Hier geht es zum gesamten Beitrag.