Viel Lob erhält Richard Corbens Poe-Kurzgeschichtensammlung Geister der Toten auf dem Literaturportal Literatopia:

"Richard Corben ist ein Meister seines Faches und weiß, wie graphisch erzählt werden muss, um die größtmögliche Wirkung zu erzielen. Seine Auswahl der Motive, die Anordnung und Größe der Panels und seine Perspektiven erzeugen einen Lesefluss, in den man hineingezogen wird. Nahezu traumwandlerisch bewegt man sich durch die Seiten, bis am Ende das Böse wartet. Mit Sicherheit eine von Corbens besten Arbeiten."

Hier geht es zum gesamten Beitrag.