Heiner Lünstedt von Highlightzone nimmt sich die Comicadaption von Stieg Larssons Millennium-Trilogie und Fight Club 2 zur Brust. 

»Obwohl Stieg Larssons Geschichte mir durch die beiden Verfilmungen recht gut bekannt war, habe ich diese Comic-Adaption von “Verblendung“, dem ersten Roman der Millennium-Trilogie mit sehr viel mehr Vergnügen als erwartet verschlungen.«

»“Fight Club 2“ schildert wie “Sebastian“ versucht ein guter Vater und Ehemann zu sein, zugleich aber auch als Tyler Durden die Weltrevolution vorbereitet. Schauplätze sind einmal mehr Selbsthilfegruppen und jenes alte Holzhaus in dem die Kämpfe genauso lange dauern, wie sie dauern müssen.«