Sehr ausführlich und doch kurzweilig: Die Literaturzeitschrift Literary Hub hat ein Interview (engl.) mit Alejandro Jodorowsky geführt. Das gesamte Gespräch kann man hier lesen.