Auf Comic.de wird unsere Neuausgabe des History-Klassikers Murena vorgestellt:

"Bereits 1998 veröffentlichte der alte Splitter-Verlag den ersten Band der Reihe, ehe Kult Editionen 2002 noch einmal von vorne startete und bis 2014 Band 1-9 herausbrachte. Bei Splitter erscheint die Serie nun im Double-Format, also zwei Original-Alben in einem Band, komplett mit Sekundärteil, der von Eisenherz-Übersetzer Wolfgang J. Fuchs stammt. Aber das größte Pfund der Reihe sind zweifellos die realistischen Zeichnungen von Philippe Delaby („Ritter des verlorenen Landes“), der im Januar 2014 mit nur 53 Jahren überraschend und viel zu früh verstarb. Sein runder, bisweilen zarter, aber bestimmter und eleganter Strich spiegelt die Kunst der griechisch-römischen Antike wider, die sich so vor allem im Realismus und Individualismus der Bildhauerei ausdrückte."

Hier geht's zum Beitrag.