DaddyNoch bis zum 11. Juli läuft in Mainz die Ausstellung „Die Religionen und die Bilder – Das religiöse Phänomen in der französischen und deutschen Illustrationskunst“ des Institut Francais. Die Ausstellungsmacher dazu:

»Sei es in einer philosophischen, moralischen, oder politischen Perspektive, diese Ausstellung hebt die Vielseitigkeit der Beziehung zwischen Religion und Comics und die Rolle der Illustratoren als Vermittler im interreligiösen bzw. interkulturellen Dialog hervor.«

Zu sehen sind neben vielen anderen Exponaten auch Seiten aus Matthias Schultheis' »Daddy«.