deinantiheld.de rezensiert Red Skin Bd. 1 - Welcome to America:

"Xavier Dorison hat mit „Red Skin“ eine herrliche Persiflage auf die unzähligen Agentengeschichten des kalten Krieges geschaffen. Irgendwo zwischen der augenzwinkernden Frivolität eines „Austin Powers“ und der grotesken Härte von Mark Millars „Kick-Ass“ begeistert der erste Band vor allem durch die dekorative Retro-Optik, mit der Star-Zeichner Terry Dodson (X-Men, Avengers, Star Wars) die üppige Pinup-Heldin inszeniert. Trotz aller erotischen Anspielungen und weit geschwungenen Kurven ist Vera aber keine männerverschlingende Nymphomanin und verkommt „Red Skin“ auch nicht zur plumpen Fleischbeschau."

Hier geht es zum gesamten Beitrag.