Ein Ausschnitt aus der Rezension von comictyp.de zu unserem neuen Titel "Ein Sohn der Sonne":

"Ein Sohn der Sonne spielt in der Kolonialzeit. Dementsprechend ist auch der Umgangston mit den Eingeborenen, die zum Teil als Sklaven gehalten und entsprechend betitelt werden. Ja, wir befinden und in einer anderen Zeit, in der scheinbar alles sonniger und unbeschwerter war, als es heute ist. Doch ist es das tatsächlich? Ich weiß es nicht. Allerdings kann ich sagen, dass mich diese Geschichte von vorn bis hinten unheimlich gefesselt hat, denn sie bietet Platz. Platz für Träume!"

Hier geht es zum gesamten Beitrag!