Der comic-report rezensiert den Auftaktband des Fantasy-Epos Troja von Nicolas Jarry.

"Während es sich bei Nicolas Jarry bereits um einen etablierten Texter im Fantasy-Sektor handelt, liefert Erion Campanella Ardisha einen beachtlichen Erstling ab, der noch einiges verspricht. Flexibler Seitenaufbau, gute und stimmige Körper und gut herausgearbeitete Mimik sind nicht selbstverständlich! Die Zeichnungen sind sehr detailliert und filmisch komponiert."

Hier geht es zum gesamten Beitrag.