Der Glöckner von Notre Dame Bd. 1: Der Tag der Narren

Band 1 von 2

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Lieferbar

14,80 €
inkl.MwSt.,zzgl. Versand
ODER
Das Meisterwerk der der französischen Literaturgeschichte als bildgewaltige Comic-Adaption!

Die Geschichte ist bekannt: Im turbulenten Paris des 15. Jahrhunderts tanzt die junge und schöne Zigeunerin Esmeralda vor der Kathedrale Notre Dame. Deren Erzdiakon, Claude Frollo, ist dem Reiz der rassigen Schönheit verfallen und versucht, sie vom Glöckner der Kirche, dem buckligen Quasimodo, fangen zu lassen. Das Vorhaben wird jedoch von Hauptmann Phoebus vereitelt, der sich ebenfalls und trotz seiner Verlobung mit der sanften Fleur-de-Lys zu Esmeralda hingezogen fühlt. Gefangen zwischen dem Verlangen der drei Männer treibt Esmeraldas Schicksal unausweichlich auf ein tragisches Ende zu.

Robin Recht und Jean Bastide machen dank der flüssigen Erzählung und der prächtigen Inszenierung des mittelalterlichen Paris dem Klassiker von Victor Hugo alle Ehre.

Mehr Ansichten

Zusatzinformation

Autor Robin Recht
Zeichner Jean Bastide
Übersetzer Tanja Krämling
Einband Hardcover
Seiten 48
Band 1 von 2
Lieferzeit 3-5 Werktage
ISBN 978-3-86869-570-0
erscheint am: 01.02.2013

Details

Das Meisterwerk der der französischen Literaturgeschichte als bildgewaltige Comic-Adaption! Die Geschichte ist bekannt: Im turbulenten Paris des 15. Jahrhunderts tanzt die junge und schöne Zigeunerin Esmeralda vor der Kathedrale Notre Dame. Deren Erzdiakon, Claude Frollo, ist dem Reiz der rassigen Schönheit verfallen und versucht, sie vom Glöckner der Kirche, dem buckligen Quasimodo, fangen zu lassen. Das Vorhaben wird jedoch von Hauptmann Phoebus vereitelt, der sich ebenfalls und trotz seiner Verlobung mit der sanften Fleur-de-Lys zu Esmeralda hingezogen fühlt. Gefangen zwischen dem Verlangen der drei Männer treibt Esmeraldas Schicksal unausweichlich auf ein tragisches Ende zu. Robin Recht und Jean Bastide machen dank der flüssigen Erzählung und der prächtigen Inszenierung des mittelalterlichen Paris dem Klassiker von Victor Hugo alle Ehre.