Eternum Bd. 1: Der Sarkophag

Band 1 von 3

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Lieferbar

14,80 €
inkl.MwSt.,zzgl. Versand
ODER
Im Jahr 2297 hat die Menschheit den größten Teil ihrer Galaxie kolonisiert und beutet ihre Bodenschätze und sonstigen Reichtümer bedenkenlos aus. Auch sonst hat es den Anschein, als hätten die Menschen nicht wesentlich dazugelernt. Denn als ein Trupp Minenarbeiter irgendwo am Rande der Milchstraße einen mysteriösen Gegenstand entdeckt, geschehen bald darauf beunruhigende Dinge. Gleichwohl bricht eine Expedition von Wissenschaftlern und Soldaten auf, um nach dem Rechten zu sehen – und trotz der Katastrophe, die sie vorfinden, nehmen sie das fremdartige Objekt an Bord, um es auf der Erde gründlich zu untersuchen. Eine fatale Entscheidung? So oder so wird sie den Beginn einer neuen Ära markieren. Ob mit oder ohne Menschheit, steht allerdings (noch) in den Sternen...

Christophe Bec (u. a. »Prometheus«, »Siberia 56«) und Zeichner Jaouen haben sich ganz bewusst entschieden, ein beliebtes, geradezu klassisches Motiv des SF-Kinos der 70er-/80er-Jahre wiederaufzugreifen, von »2001« bis »Alien«: die unerwartete Konfrontation mit einer extraterrestrischen Existenz, letztlich eine Begegnung der unverstandenen Art. Jaouen verwendet dafür denn auch in Blau, Grün und Dunkelheit getauchte Bilder von nüchterner Schönheit, die beides verkörpern, Faszination wie Erschrecken angesichts der unfassbaren Dimensionen im All. Aber deshalb innehalten, aufgeben oder gar zurückweichen? Niemals...


Pressestimmen:

"Bec und Jaouen machen aus dem reichen Inventar des Sci-Fi einen dichten Pageturner."
- Multimania Magazin

"Es entstehen Momente, in denen man sich gerne an "Alien" oder "2001: Odyssee im Weltraum" zurückerinnert, aber trotzdem das Gefühl hat, etwas völlig neues zu erleben."
- AGM Magazin

"ETERNUM vermengt bekannte Science-Fiction-Ingredienzien wie finstere Machenschaften von Konzernen und uralte Alienmythen zu einem schmackhaften Cocktail."
- Comixene

Mehr Ansichten

Zusatzinformation

Autor Christophe Bec
Zeichner Salaün Jaouen
Einband Hardcover
Seiten 48
Band 1 von 3
Lieferzeit 3-5 Werktage
ISBN 978-3-95839-321-9
erscheint am: 01.09.2016

Details

Im Jahr 2297 hat die Menschheit den größten Teil ihrer Galaxie kolonisiert und beutet ihre Bodenschätze und sonstigen Reichtümer bedenkenlos aus. Auch sonst hat es den Anschein, als hätten die Menschen nicht wesentlich dazugelernt. Denn als ein Trupp Minenarbeiter irgendwo am Rande der Milchstraße einen mysteriösen Gegenstand entdeckt, geschehen bald darauf beunruhigende Dinge. Gleichwohl bricht eine Expedition von Wissenschaftlern und Soldaten auf, um nach dem Rechten zu sehen – und trotz der Katastrophe, die sie vorfinden, nehmen sie das fremdartige Objekt an Bord, um es auf der Erde gründlich zu untersuchen. Eine fatale Entscheidung? So oder so wird sie den Beginn einer neuen Ära markieren. Ob mit oder ohne Menschheit, steht allerdings (noch) in den Sternen... Christophe Bec (u. a. »Prometheus«, »Siberia 56«) und Zeichner Jaouen haben sich ganz bewusst entschieden, ein beliebtes, geradezu klassisches Motiv des SF-Kinos der 70er-/80er-Jahre wiederaufzugreifen, von »2001« bis »Alien«: die unerwartete Konfrontation mit einer extraterrestrischen Existenz, letztlich eine Begegnung der unverstandenen Art. Jaouen verwendet dafür denn auch in Blau, Grün und Dunkelheit getauchte Bilder von nüchterner Schönheit, die beides verkörpern, Faszination wie Erschrecken angesichts der unfassbaren Dimensionen im All. Aber deshalb innehalten, aufgeben oder gar zurückweichen? Niemals... Pressestimmen: "Bec und Jaouen machen aus dem reichen Inventar des Sci-Fi einen dichten Pageturner." - Multimania Magazin "Es entstehen Momente, in denen man sich gerne an "Alien" oder "2001: Odyssee im Weltraum" zurückerinnert, aber trotzdem das Gefühl hat, etwas völlig neues zu erleben." - AGM Magazin "ETERNUM vermengt bekannte Science-Fiction-Ingredienzien wie finstere Machenschaften von Konzernen und uralte Alienmythen zu einem schmackhaften Cocktail." - Comixene