Lazarus Bd. 1

Band 1 von X

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Lieferbar

19,80 €
inkl.MwSt.,zzgl. Versand
ODER
Nach einer Studie der internationalen Hilfsorganisation Oxfam besitzen bereits heute nur 85 Menschen so viel Vermögen wie die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Da erscheint es nicht abwegig, dass in einer nahen Zukunft lediglich sechzehn Familien die ganze Welt unter sich aufgeteilt haben. Und den Rest der Menschheit in »Knechte« und »Abfall«. Zur Absicherung von Reichtum und Macht hält sich jede dieser Familien einen genetisch modifizierten »Lazarus«, der nahezu unbesiegbar und praktisch unsterblich ist. Greg Rucka (»Whiteout«, »Gotham Central«) hat ein packendes Endzeitdrama geschrieben, Michael Lark (»Gotham Central«, »Terminal City«) dafür kühle, schonungslos klare Bilder geschaffen. Nicht umsonst wurde »Lazarus« 2014 für den Eisner-Award als »beste neue Serie« nominiert.


Pressestimmen:

"„Lazarus“ kombiniert bittere, harte Sozialkritik mit wissenschaftlich gut recherchierter Science-Fiction und präsentiert dieses Gemisch als moderne Hochglanz-Action in der Ästhetik des modernen Filmklassikers „Equilibrium“ mit Christian Bale."
- DeinAntiheld.de

"Grandios!"
- Christian Endres, diezukunft.de

"Vordergründig präsentiert uns das erfolgreiche Team Greg Rucka und Michael Lark einen dystopischen Actioner mit Superhelden-Anleihen und voller Intrigen im Endzeitsetting, hintergründig brillieren Bezüge zu aktuellen und brisanten Themen, seien es Gentechnik, Jugendwahn oder soziale Ungleichheit."
- comicleser.de

“Lazarus” dürfte wohl niemanden kalt lassen – höchstens vielleicht die Bill Gates und Warren Buffets dieser Welt. Spannung und der “Kloß im Hals” sind garantiert."
- Tribe Online Magazine

"Der packende Start in diese Serie wird jeden Leser an das Buch fesseln!"
- Lazy Literature

"Ein echter Pageturner!"
- Multimania Magazin

"Rucka und Lark erzählen gekonnt und packend."
- Comixene

"LAZARUS ist ebenso spannend wie innovativ und vor allem stellenweise beängstigend realistisch."
- DEADLINE Magazin

"Erzählerisch wie grafisch brillant."
- SLAM Magazine

Mehr Ansichten

Zusatzinformation

Autor Greg Rucka
Zeichner Michael Lark
Übersetzer Bernd Kronsbein
Einband Hardcover
Seiten 120
Band 1 von X
Lieferzeit 3-5 Werktage
ISBN 978-3-95839-218-2
erscheint am: 01.01.2016

Details

Nach einer Studie der internationalen Hilfsorganisation Oxfam besitzen bereits heute nur 85 Menschen so viel Vermögen wie die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Da erscheint es nicht abwegig, dass in einer nahen Zukunft lediglich sechzehn Familien die ganze Welt unter sich aufgeteilt haben. Und den Rest der Menschheit in »Knechte« und »Abfall«. Zur Absicherung von Reichtum und Macht hält sich jede dieser Familien einen genetisch modifizierten »Lazarus«, der nahezu unbesiegbar und praktisch unsterblich ist. Greg Rucka (»Whiteout«, »Gotham Central«) hat ein packendes Endzeitdrama geschrieben, Michael Lark (»Gotham Central«, »Terminal City«) dafür kühle, schonungslos klare Bilder geschaffen. Nicht umsonst wurde »Lazarus« 2014 für den Eisner-Award als »beste neue Serie« nominiert. Pressestimmen: "„Lazarus“ kombiniert bittere, harte Sozialkritik mit wissenschaftlich gut recherchierter Science-Fiction und präsentiert dieses Gemisch als moderne Hochglanz-Action in der Ästhetik des modernen Filmklassikers „Equilibrium“ mit Christian Bale." - DeinAntiheld.de "Grandios!" - Christian Endres, diezukunft.de "Vordergründig präsentiert uns das erfolgreiche Team Greg Rucka und Michael Lark einen dystopischen Actioner mit Superhelden-Anleihen und voller Intrigen im Endzeitsetting, hintergründig brillieren Bezüge zu aktuellen und brisanten Themen, seien es Gentechnik, Jugendwahn oder soziale Ungleichheit." - comicleser.de “Lazarus” dürfte wohl niemanden kalt lassen – höchstens vielleicht die Bill Gates und Warren Buffets dieser Welt. Spannung und der “Kloß im Hals” sind garantiert." - Tribe Online Magazine "Der packende Start in diese Serie wird jeden Leser an das Buch fesseln!" - Lazy Literature "Ein echter Pageturner!" - Multimania Magazin "Rucka und Lark erzählen gekonnt und packend." - Comixene "LAZARUS ist ebenso spannend wie innovativ und vor allem stellenweise beängstigend realistisch." - DEADLINE Magazin "Erzählerisch wie grafisch brillant." - SLAM Magazine