Orakel Bd. 5: Die Witwe

Band 5 von 5

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Lieferbar

14,80 €
inkl.MwSt.,zzgl. Versand
ODER
Der Begriff Orakel hat in der griechischen Mythologie zwei Bedeutungen. In dieser neuen Serie von Jean-Luc Istin wird es um beide gehen.

Im Orakel kann ein Gott die Frage eines Sterblichen beantworten. Meistens bezieht sich diese auf ein Ereignis in der Zukunft. Solche Orakel können nur von einer bestimmten Gottheit an einem bestimmten Ort und durch eine bestimmte Person kommen. Zeus, Apoll und Aphrodite gehören zu den Gottheiten, die in der Antike oft befragt wurden, und sie spielen auch in dieser Serie eine besondere Rolle.

Als Orakel wird außerdem eine Person bezeichnet, die als Verbindung zwischen dem Fragenden und dem antwortenden Gott dient. Der menschliche Vermittler überbringt die Antwort. Davon erzählt Jean-Luc Istin in dieser Serie. Das Orakel ist der Titelheld. Er kennt Geschichten, die Götter und Sterbliche miteinander erleben. Er ist unsterblich und blind und sieht trotzdem die Wahrheit hinter der Realität.

In diesen fünf Bänden folgt der Leser dem greisenhaften Orakel. Er weiß von Vergangenheit und Zukunft. In der Gegenwart erzählt er dem, der zuzuhören versteht, Geschichten von Menschen und Göttern und ihrem unausweichlichem Schicksal.


Orakel ist eine neue Konzeptserie, die sich mit dem Thema »Rache« auseinandersetzt!

Die fünf Geschichten besitzen ein gemeinsames Thema: Fünf von Göttern missbrauchte, betrogene, verlassene oder bedrohte Sterbliche nehmen Rache. Ihre Motive sind Liebe, Trotz, Wut, oder Stolz , doch jedes Mal begleiten wir die fünf sehr unterschiedlichen Personen auf ihrem Feldzug gegen die Götter des Olymp. Das Orakel ist das Bindeglied zwischen den Alben. Er ist ein wandernder Geschichtenerzähler, den jeder Autor akzeptieren musste. Diese Bedingung führt zu einem faszinierenden Konzept: Die gemeinsame Rahmenhandlung lässt Raum für die Subjektivität der Autoren und wahrt zugleich die Einheitlichkeit zwischen den fünf Alben.

Der Ort dieser neuen Konzeptserie ist das antike Griechenland – Land der Olympischen Götter, Wiege der europäischen Mythologie, des Theaters und blutiger Kriege. Das sind die Zutaten für die Geschichten des Orakels, der das Land von Delphi bis Athen und Sparta durchstreift und auf seiner Reise die Menschen an seinem Wissen teilhaben lässt.


Pressestimmen:

"Man hat aus der Atmosphäre des antiken Griechenlands alles rausgeholt, denn die Stimmung ist sowohl düster als auch erhaben."
- Multimania Magazin

"Ein wunderschön gezeichneter Comic, der eine ernste, von Rache geprägte Geschichte in der Welt der griechischen Sagen und Legenden erzählt."
- Necroweb

"Zugreifen!"
- Splashcomics.de

"Grafisch beeindruckend und psychologisch vielschichtig wird auf unterhaltsame Weise das Thema ‚Schicksal‘ behandelt."
- Comicgate

Mehr Ansichten

Zusatzinformation

Autor Stéphane Betbeder; Jean-Luc Istin
Zeichner Erwan Seure-Le Bihan
Übersetzer Tanja Krämling
Einband Hardcover
Seiten 56
Band 5 von 5
Lieferzeit 3-5 Werktage
ISBN 978-3-95839-004-1
erscheint am: 01.12.2015

Details

Der Begriff Orakel hat in der griechischen Mythologie zwei Bedeutungen. In dieser neuen Serie von Jean-Luc Istin wird es um beide gehen. Im Orakel kann ein Gott die Frage eines Sterblichen beantworten. Meistens bezieht sich diese auf ein Ereignis in der Zukunft. Solche Orakel können nur von einer bestimmten Gottheit an einem bestimmten Ort und durch eine bestimmte Person kommen. Zeus, Apoll und Aphrodite gehören zu den Gottheiten, die in der Antike oft befragt wurden, und sie spielen auch in dieser Serie eine besondere Rolle. Als Orakel wird außerdem eine Person bezeichnet, die als Verbindung zwischen dem Fragenden und dem antwortenden Gott dient. Der menschliche Vermittler überbringt die Antwort. Davon erzählt Jean-Luc Istin in dieser Serie. Das Orakel ist der Titelheld. Er kennt Geschichten, die Götter und Sterbliche miteinander erleben. Er ist unsterblich und blind und sieht trotzdem die Wahrheit hinter der Realität. In diesen fünf Bänden folgt der Leser dem greisenhaften Orakel. Er weiß von Vergangenheit und Zukunft. In der Gegenwart erzählt er dem, der zuzuhören versteht, Geschichten von Menschen und Göttern und ihrem unausweichlichem Schicksal. Orakel ist eine neue Konzeptserie, die sich mit dem Thema »Rache« auseinandersetzt! Die fünf Geschichten besitzen ein gemeinsames Thema: Fünf von Göttern missbrauchte, betrogene, verlassene oder bedrohte Sterbliche nehmen Rache. Ihre Motive sind Liebe, Trotz, Wut, oder Stolz , doch jedes Mal begleiten wir die fünf sehr unterschiedlichen Personen auf ihrem Feldzug gegen die Götter des Olymp. Das Orakel ist das Bindeglied zwischen den Alben. Er ist ein wandernder Geschichtenerzähler, den jeder Autor akzeptieren musste. Diese Bedingung führt zu einem faszinierenden Konzept: Die gemeinsame Rahmenhandlung lässt Raum für die Subjektivität der Autoren und wahrt zugleich die Einheitlichkeit zwischen den fünf Alben. Der Ort dieser neuen Konzeptserie ist das antike Griechenland – Land der Olympischen Götter, Wiege der europäischen Mythologie, des Theaters und blutiger Kriege. Das sind die Zutaten für die Geschichten des Orakels, der das Land von Delphi bis Athen und Sparta durchstreift und auf seiner Reise die Menschen an seinem Wissen teilhaben lässt. Pressestimmen: "Man hat aus der Atmosphäre des antiken Griechenlands alles rausgeholt, denn die Stimmung ist sowohl düster als auch erhaben." - Multimania Magazin "Ein wunderschön gezeichneter Comic, der eine ernste, von Rache geprägte Geschichte in der Welt der griechischen Sagen und Legenden erzählt." - Necroweb "Zugreifen!" - Splashcomics.de "Grafisch beeindruckend und psychologisch vielschichtig wird auf unterhaltsame Weise das Thema ‚Schicksal‘ behandelt." - Comicgate