Pawnee

Band 1 von 1

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Lieferbar

22,80 €
inkl.MwSt.,zzgl. Versand
ODER

Patrick Prugnes neueste Demonstration seiner Aquarellkunst Juni 1811. Alban, ein junger französischer Soldat, wird mit Gewalt in die Truppen eingezogen, die von Bonaparte nach Louisiana verschickt werden. Des Mordes angeklagt, desertiert er und wird dank des Trappers Toussaint Charbonneau »Frenchman« und seiner Frau Sacagewea von einem Indianerstamm aufgenommen. Sieben Jahre später beschließt er, zu seiner Familie nach Europa zurückzukehren, nichts ahnend, dass seine Schwester indessen nach Philadelphia gereist ist, um ihn zu suchen und nach Frankreich zurückzuholen. Zu allem Überfluss begegnet Alban auf seinem Weg einer Gruppe Shawnee-Kriegern und einer Bande kampfeshungriger Milizen. Eine Konfrontation scheint unausweichlich zu sein…


Pressestimmen:


»Wer auf James F. Cooper und etwas "Lederstrumpf"-Romantik steht, der ist hier goldrichtig.«
- ALFONZ. Der Comicreporter


»Ein Comic, der nur aus aquarellierten Bildern besteht? Und dann auch noch ein Western? Kann das klappen? – Ja, und sogar sehr gut!«
- Comic Report


»Ein Album, das gleichermaßen ein Lese- und Sehgenuss ist." - comicleser.de "Man fühlt sich unweigerlich in eine Kindheit voller Lederstrumpf-Romane versetzt und reitet mit.«
- Comicgate


»… eine Arbeit, die vor allem visuell hohes Niveau erreicht und ausschließlich aus sehr detailreichen, aquarellierten Bildern besteht. Jedes für sich ein kleines Kunstwerk.«
- Holger True, Hamburger Abendblatt

Mehr Ansichten

Zusatzinformation

Autor Patrick Prugne
Zeichner Patrick Prugne
Übersetzer Tanja Krämling
Einband Hardcover
Seiten 104
Band 1 von 1
Lieferzeit 3-5 Werktage
ISBN 978-3-86869-656-1
erscheint am: 01.07.2014

Details

Patrick Prugnes neueste Demonstration seiner Aquarellkunst Juni 1811. Alban, ein junger französischer Soldat, wird mit Gewalt in die Truppen eingezogen, die von Bonaparte nach Louisiana verschickt werden. Des Mordes angeklagt, desertiert er und wird dank des Trappers Toussaint Charbonneau »Frenchman« und seiner Frau Sacagewea von einem Indianerstamm aufgenommen. Sieben Jahre später beschließt er, zu seiner Familie nach Europa zurückzukehren, nichts ahnend, dass seine Schwester indessen nach Philadelphia gereist ist, um ihn zu suchen und nach Frankreich zurückzuholen. Zu allem Überfluss begegnet Alban auf seinem Weg einer Gruppe Shawnee-Kriegern und einer Bande kampfeshungriger Milizen. Eine Konfrontation scheint unausweichlich zu sein…

Pressestimmen:

»Wer auf James F. Cooper und etwas "Lederstrumpf"-Romantik steht, der ist hier goldrichtig.«
- ALFONZ. Der Comicreporter

»Ein Comic, der nur aus aquarellierten Bildern besteht? Und dann auch noch ein Western? Kann das klappen? – Ja, und sogar sehr gut!«
- Comic Report

»Ein Album, das gleichermaßen ein Lese- und Sehgenuss ist." - comicleser.de "Man fühlt sich unweigerlich in eine Kindheit voller Lederstrumpf-Romane versetzt und reitet mit.«
- Comicgate

»… eine Arbeit, die vor allem visuell hohes Niveau erreicht und ausschließlich aus sehr detailreichen, aquarellierten Bildern besteht. Jedes für sich ein kleines Kunstwerk.«
- Holger True, Hamburger Abendblatt