Route des Maisons Rouges

Band 1 von 1

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Lieferbar

24,80 €
inkl.MwSt.,zzgl. Versand
ODER

Die Route der Maisons Rouges ist eine wahre Sündenmeile. Kein Bedürfnis, das von den zahlreichen Etablissements nicht erfüllt werden könnte – über Cybersex, lüsterne Westernwelten bis hin zu S/M-Studios ist hier jede Spielart der Lust vertreten. Aber die Beschaulichkeit dieses frivolen Ortes wird einer harten Prüfung unterzogen: Bald soll das am wenigsten lukrative Bordell schließen. Ein harter Konkurrenzkampf wird entfacht, den die Todfeinde der Prostituierten, der machtgierige Gouverneur und sein autoritätshöriger Bürgermeister, mit großem Vergnügen beobachten. Als schließlich McDallas, ein enger Vertrauter des Bürgermeisters, eine der Prostituierten vergewaltigt, kommt es zu einem erbitterten Rachefeldzug…
In einem wunderschönen modern-verspielten Stil  erzählt das Team um Giuliano Monni die ironische Geschichte, wie sie wohl nur Italiener erzählen können. Leicht und unbeschwert.

Mehr Ansichten

Zusatzinformation

Autor Dario Castiello, Giuliano Monni
Zeichner Vincenzo Cucca
Übersetzer Monja Reichert
Einband Hardcover mit Schutzumschlag
Seiten 192
Band 1 von 1
Lieferzeit unmittelbar nach Erscheinungsdatum
ISBN 978-3-86869-257-0
erscheint am: 15.04.2011
Anmerkungen Bitte beachten Sie, dass bei Vorbestellungen ggf. zusätzliche Versandkosten anfallen.

Details

Die Route der Maisons Rouges ist eine wahre Sündenmeile. Kein Bedürfnis, das von den zahlreichen Etablissements nicht erfüllt werden könnte – über Cybersex, lüsterne Westernwelten bis hin zu S/M-Studios ist hier jede Spielart der Lust vertreten. Aber die Beschaulichkeit dieses frivolen Ortes wird einer harten Prüfung unterzogen: Bald soll das am wenigsten lukrative Bordell schließen. Ein harter Konkurrenzkampf wird entfacht, den die Todfeinde der Prostituierten, der machtgierige Gouverneur und sein autoritätshöriger Bürgermeister, mit großem Vergnügen beobachten. Als schließlich McDallas, ein enger Vertrauter des Bürgermeisters, eine der Prostituierten vergewaltigt, kommt es zu einem erbitterten Rachefeldzug…
In einem wunderschönen modern-verspielten Stil  erzählt das Team um Giuliano Monni die ironische Geschichte, wie sie wohl nur Italiener erzählen können. Leicht und unbeschwert.